Kochen - Hotel - Gastronomie

Gechrieben 06.2011

Übersicht: Startseite designhilfe presse-journal Nachrichten designhilfe presse-journal Landkreis Harz

Mehr als nur graue Theorie: Projekt bietet gute Vorbereitung auf die Abschlussprüfung

Tranchiergabel, Tranchiermesser, Vorlegebesteck, Gästeteller … Ist alles vorhanden, habe ich alles bereitgestellt?

Mit dieser Frage starteten angehende Restaurantfachleute im dritten Ausbildungsjahr an den Berufs-bildenden Schulen Wernigerode Landkreis Harz in einen Projekttag zum Thema „Arbeiten am Tisch des Gastes“. Auf dem Programm standen das Tranchieren eines Hähnchens, das Filetieren einer Forelle blau und die Zubereitung eines Crêpes Suzette.

Unter der fachkundigen Anleitung von Küchenmeister Uwe Czihal bereiteten die Auszubildenden je-weils selbst ihre Forellen zu und stellten die Crêpes für das Dessert her. Zudem erhielten sie Erläute-rungen zum Thema Geflügel und Fisch, welche praxisrelevant gleich für Verkaufsgespräche mit dem –
an diesem Tag fiktiven – Gast genutzt werden konnten.

Im Anschluss daran waren Fingerfertigkeit und Kenntnisse in der Anatomie von Hähnchen und Fisch gefragt, um möglichst sauber und schnell das Fleisch von Knochen bzw. Gräten trennen zu können. Auch hier hatten die Auszubildenden Anleitung und Hilfe vom Profi: Serviermeisterin Ute Kröber erläu-terte und demonstrierte Schnitttechniken und die Arbeit mit dem Fischbesteck.

Jeder Auszubildende konnte in Hinblick auf die bevorstehende Abschlussprüfung für sich feststellen, wo Stärken und Schwächen liegen und eventuell noch Übung bis zur Prüfung nötig ist. Genau dies war auch die Intention von Berufsschullehrerin Arlett Schau, die im Vorfeld die Planung mit den beiden Projektleitern übernommen hatte.

Im Übrigen wurde so auch die gute Zusammenarbeit mit Ute Kröber und Uwe Czihal fortgesetzt, die mit einem Projekt Ende März 2011 zur regionalen Küche Deutschlands für Köche im dritten Ausbil-dungsjahr – initiiert durch Berufsschullehrerin Birgit Schlösser – begonnen wurde. Beide Projekte wur-den durch das Land gefördert.

Den Abschluss des Tages bildete die Zubereitung der Crêpes Suzette, die von den Auszubildenden hinsichtlich Zubereitungsweise und Geschmack verkostet und verglichen wurden. Bis zum Schluss waren alle Jugendlichen konzentriert und mit sichtlichem Interesse und Freude bei der Sache, was sich auch in den abschließenden positiven Kommentaren äußerte.

 

Geschrieben 06.2010

Beim Essen legt der Koch wert auf einheimische
Produkte. zutaten vom Bauern und eigens für
das Restaurant gebackenes Brot lassen das Herz
eines jeden Feinschmeckers höher schlagen. Obwohl
der Chefkoch nicht gern seine Rezepte weiterreicht,
haben wir ihm eines seiner geheimnisse
entlocken können. Das »Birnencarpaccio
mit Blauschimmelknöpfchen« ist eines der begehrten
Desserts, die der 29-jährige Harzer mit
Liebe für seine gäste zubereitet. Hierbei legt er
besonders wert auf den Käse, der
in einer kleinen Privatkäserei in
Westerhausen reift.

www.thale.eckpunkt.de

Das war ein Wochenende!

Liebe Leser, das war ja ein Wochenende! Bombenwetter und tolle Veranstaltungen! Beginnen wir mit dem Samstag. Wie angekündigt, waren wir mit unserem Stand auf dem Ziegenhof Rodersdorf zum Tag des offenen Hofes.
Ich durfte zusammen mit dem Küchenchef des Hotels Gut Voigtländer Blankenburg eine Kochshow machen. Hat richtig Spaß gemacht und ich denke, den Leuten hat es auch gefallen. Danke an Herrn Uwe Czihal für die gute Zusammenarbeit!
Wenn Sie mal in Blankenburg sind, schauen Sie doch dort im Restaurant vorbei. ( www.kochen-essen.de )

www.kultmarkt.de

Geschrieben 07.2009

Im Restaurant Gutshof verwöhnt Sie Chefkoch Uwe Czihal kulinarisch mit seiner eigenen Philosophie von Genuss und Erlebnis. Erleben Sie all die Köstlichkeiten aus heimischen Gewässer, Flüssen und Wäldern, und nur das Beste von Erzeugern der Region. Genießen Sie die feine internationale und auch regionale Frischeküche, lassen Sie sich von der Raffinesse der Zubereitung überraschen, und lernen Sie Rodersdorfer Lamm kennen. Und hier sind sich alle Köche einig: beste Produkte, hochwertige Qualität, dazu Ideenreichtum und Freude an der Zubereitung... das erfreut jeden Gast.

www.vip-branche.de

Image

Image

Image

Copyright © 2016. All Rights Reserved.